Christian Winkler

Christian Winkler

WAL TK 10

WAL (Taucher Knoth 10), Christian Winkler

Technische Daten WAL (Taucher Knoth 10)
Maßstab: 1:32
Länge: 140 cm
Breite: 60 cm
Gewicht: 45 kg, davon 16 kg Akkus 12V / 48Ah, 12 kg Blei
Antrieb: 2x VSP mit VDO 12V Elektromotoren (gebaut v. H. Bossart)
Bau des Ursprungsmodells: Ralf Hink
Grundlage: Plan Harhaus
Steuerung: MoCom Modellcomputer mit 96 Funktionen ausgebaut. (Entwickelt u. gebaut v. Christian Winkler)

Technische Daten des Originals:
Länge über alles: 40,74 m (neu: 43,50 m)
Länge mit Ausleger: 46 m
Breite ü. a.: 20,24 m
Höhe Oberdeck: 3,41 m
Tiefgang: 1,80 m
Bruttoraumgehalt: 874 BRZ / 2476 m³
Nettoraumgehalt: 270 BRZ / 743 m³
Verdrängung: 1180 t
Zuladung: 300 t
Geschwindigkeit: 6 kn

Haupthaken: 150 Tonnen bei 14 bis 20 m Auslage, 60 Tonnen bei 26 m Auslage, max. 30 m Höhe
Hilfshaken 1: 35 Tonnen bei 16,5 bis 30 m Auslage, max. 36 m Höhe
Hilfshaken 2: 12,5 Tonnen
Greiferbetrieb: für bis zu 20m Wassertiefe, 4 m³ Fassungsvermögen
Ankerpfähle: 24 m lang, 17 t schwer
Winden backbord: 5 t Zugkraft, für Ankerpfähle

Bauwerft: Sergo Ordhonikdze Sea Works / Sewastopol
Stapllauf: Mai 1974
Übergabe: 22.11.1974

Reederei: Taucher Knoth GmbH / Hamburg
Rufzeichen: DPYV
Besatzung: Kapitän (Master)
1. Offizier (Chief Mate)
Maschinist (Chife Engineer Officer)
3 Schiffsmänner, wachbefähigt
1 Schiffsmann
Gesamt: 7, tatsächlich i.d.R. 5

Beim früheren Einsatz in der DDR: Unterkünfte für bis zu 11 Personen.

Fahrtgebiet: Küstenfahrt (Small Coastal Trade) max. 10 sm vom Land, gutes Wetter, Wind bis 6 Bft, Seegang 6

Antrieb: Diesel-elektrisch: 2 Dieselmotoren, insgesamt 662 kW
Generatorleistung: 640 kVA
Art: 2 Voith - Schneiderpropeller

TK 10 bei Nacht, Christian Winkler

* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

Christian Winklers MoCom-Messestand auf der Messe Bodensee 2003

mocom-Sender
MoCom-Sender