IG-SPEZIALSCHIFFE-Workshop

Ruderherstellung

Hermann Zimmermann

Wer nach Original-Unterlagen baut, ist dauernd mit der Notwendigkeit konfrontiert, die entsprechenden Ruder selbst zu bauen. Ist das Ruderblatt fertig gebogen, wird es unten mit Klebeband verschlossen und das Innere mit Epoxy gefüllt. Hier kommt nun der Gewindestift in der Ruderwelle zur Wirkung. Er verhindert, dass sich die Ruderwelle im Ruderblatt bei starker Belastung drehen kann. Ein Problem, welche viele Fertigruder zB. in Baukästen haben.

Ruderherstellung
HZ

Diese Ruderblätter sind nach obigem Strickmuster entstanden:

Ruder ALE, Hanno Niesler
HN