IG-SPEZIALSCHIFFE-Workshop

Süllkante

Hermann Zimmermann

Ein Modellschiff dicht bekommen ist immer noch eine Herausforderung. Wellen und überschwappendes Wasser findet sehr oft den Weg ins innere des Modell. Ist unten in der Bilge genügend Platz dafür, stellt es kein Problem dar. Probleme ergeben die vielen elektrischen und elektronischen Module, welche von Natur aus wasserscheu sind.

Sind Süllkante und Aufbau parallele Teile, sorgt die Kapilarwirkung, dass sich das Wasser selber nach oben zieht. Je dichter die Teile aneinander liegen, je grösser die Wirkung.
Mit klarem Erfolg zeige ich hier die fast perfekte Lösung. Eine U-Schiene muss evtl. so befeilt werden, dass die Schenkel des U kürzer werden und die Mossgummischnüre etwas hervor stehen. Wer natürlich eine Frässeinrichtung hat, ist eindeutig im Vorteil.

In diese Nut, beim Festmacher FOX gleich doppelt vorhanden, wird die Schnur zur Abdichtung eingelegt.

HZ